Alternative Energiepflanzen

Schwerpunkt des 2. Themenbriefes der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe

Zum Beitrag
 

Heizungswechsel ? Scheitholz, Pellets und Holzhackschnitzel als sinnvolle Alternative !

Bioenergie-Region Altmark organisiert am 14. September 2013 Symposium zum Heizen mit Holz auf der 11. Fachmesse für erneuerbare Energien und Umwelttechnik

Zum Beitrag
 

Biomethan findet Anschluss - In Salzwedel eröffnet die erste Biomethantankstelle der Altmark

Dem aufmerksamen Autofahrer auf der Bundesstraße 71 wird während der letzten Monate der Baufortschritt an der Raiffeisen-Tankstelle im Norden von Salzwedel aufgefallen sein. Herr Axel Schröder, Geschäftsführer der Raiffeisen-Warengenossenschaft Saatbau Clenze eG, wagt mit der Eröffnung  am 10. August 2013 nicht nur den Schritt über Landesgrenzen hinaus, sondern baut mit dieser Tankstelle auch das Tankstellennetz für Biomethan aus.

 

Neben Erbsensuppe aus der Feldküche und einer Tombola mit zahlreichen Gewinnen gab es an diesem Tag einen Infostand der benachbarten Bioenergie-Regionen aus der Altmark und dem Wendland zum Thema  Erdgasmobilität und Biomethan. Für Landwirt Horst...

Zum Beitrag
 

„Neue Energiepflanzen zur Biogasproduktion“ - Feldtag 2013 in Kyritz

Versuchsfläche „Vehlow“ in Kyritz ist am 08. August 2013 von 11.00-14.00 Uhr zu besichtigen

Zum Beitrag
 

Eröffnung der 3. Biogastankstelle im Wendland

Am Samstag, den 8. Juni 2013, wird in Clenze die dritte Biogastankstelle im Landkreis Lüchow-Dannenberg eröffnet. Die Saatbau Clenze eG als Betreiber der Tankstelle, die Bioenergie-Region Wendland-Elbetal und Horst Seide, Produzent des Biomethans, laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Von 10-14 Uhr bieten die Autoaussteller Probefahrten in Erdgasautos an und beraten zu den verschiedenen Modellen. Das Team von KommBi – Projekt zur Förderung der Ausbildung zum Technischen Assistenten „NaWaRo“ – spielt mit wissenseifrigen Besuchern ein Biogas-Quiz, das die Azubis entwickelt haben. Das Gelernte wird mit kleinen Geschenken belohnt. Am Stand der Bioenergie-Region gibt es Informationen,...

Zum Beitrag
 

Energiekrimi am Arendsee - Sherlock Holz auf der Spur nachwachsender Rohstoffe

Wie können Kinder- und Jugendliche für die Möglichkeiten der energetischen Nutzung von Biomasse sensibilisiert werden, wie sie für dieses Leitthema der Altmark gewinnen? Gemeinsam mit dem Umweltpädagogen Norbert Krebber, Irmela Spöttle, Leiterin des KIEZ Arendsee und Katja Döge, Leiterin des Betreuungsforstamtes Nördliche Altmark sucht das Projektteam der Bioenergie-Region Altmark nach Antworten.

Bisher war das Thema nur schwierig an Schulprojekttagen zu plazieren. Nun können Lehrer und Schüler während einer Klassenfahrt zum KIEZ für dieses Thema gewonnen werden, um es dann an ihre Schule zu tragen.

 

Das Gelände in Arendsee bietet ein attraktives Lernumfeld, so dass das Konzept mit...

Zum Beitrag
 

Neue biologisch abbaubare Mulchfolien zur Unkrautregulierung

Forscher entwickeln Materialien aus Proteinen und Polysacchariden mit deutlichen Vorteilen in der praktischen Anwendung.

Zum Beitrag
 

Osterburger Stadt- und Spargelfest vom 8. - 12. Mai 2013

Bioenergie-Region Altmark mit Infostand im "Europäischen Dorf"

Zum Beitrag
 

FNR gibt Hilfe für Entscheider: „NACHWACHSENDE ROHSTOFFE IN KOMMUNEN“

Die neue Broschüre für Kommunen informiert über Einbindung und Einsatz biogener Produkte beim öffentlichen Einkauf.

Im Themenheft I aus dem Handlungsleitfaden „Nachwachsende Rohstoffe in Kommunen“ sind alle wesentlichen Informationen zu finden, wie Produkte und/oder Energie aus nachwachsenden Rohstoffen in das Portfolio der Kommune und damit in die Verwaltungsarbeit eingebunden werden können. Ähnlich einem Magazin können die Inhalte ausgewählt werden, die besonders interessieren. Fachbeiträge von Autoren zur Neuausrichtung der Beschaffung, möglichen Hemmnissen, Marketing- und Wertschöpfungseffekten, rechtlichen Rahmenbedingungen und Beispiele aus der kommunalen Praxis wechseln sich ab....

Zum Beitrag
 

Altmärker beim 20. C.A.R.M.E.N. Forum in Straubing am 18. März 2013

Eine Delegation aus vier Gemeinderäten, den Bürgermeistern und einer Verwaltungsmitarbeiterin aus Osterburg und Seehausen, dem Geschäftsführer der Agrargenossenschaft Scharlibbe, den Leitern der Regionalen Planungsgemeinschaft Magdeburg sowie des IGZ Altmarkkreis Salzwedel und den Projektmanagern der Bioenergie-Region Altmark war zu Gast bei der Bioenergie-Region Straubing-Bogen.

Der erste Tag stand ganz im Zeichen des Forums „ERNEUERBARE ENERGIEN-REGIONAL GEMACHT“. Nach dem Eingangsreferat des Bayerischen Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, ging es um den Schwerpunkte Stromversorgung in regionaler Hand, maximierten Eigenverbrauch und die regionale...

Zum Beitrag